Beim Fischerfest wird viel geboten

Von Marion Menrath

Das Traditionsfest steigt in Gernsheim vom 3. bis 7. August – erstmals auf der neu gestalteten Hafenspitze.

Noch wird auf Gernsheims Hafenspitze kräftig gebaut. Doch spätestens in fünf Wochen muss der erste Abschnitt der Umgestaltung fertig sein, damit der Aufbau für die 73. Auflage des Rheinischen Fischerfests beginnen kann. Am 3. Juli solle der Asphalt für den neuen Spazierweg um die Hafenspitze kommen, sagt Geschäftsführer Michael Schäfer vom Rheinischen Fischerfest. Bis 22. Juli solle alles freigegeben werden. Die neue Schotter- Rasenfläche werde aber erst nach dem Fischerfest angelegt. Beim Fest werde es noch eine Schotter-Oberfläche geben. Auf der Hafenspitze werden bei einem Städtebauprogramm Parkplätze und Verkehrsflächen zurückgebaut, um mehr Platz für Fußgänger zu gewinnen und den Fluss erlebbarer zu machen.

Das Fischerfest steigt von Donnerstag, 3. August, bis Montag, 7. August. Bis zu 200.000 Besucher werden erwartet. „Wir haben schon geschaut, ob es so passt mit den Fahrgeschäften“, sagt Schäfer. Ein bisschen was habe man noch ändern müssen. Das Riesenrad der Firma Göbel soll wieder an der Hafenspitze stehen. Der neue Untergrund wird dabei seine erste Bewährungsprobe haben. Alleine der Mittelbauwagen des Riesenrads wiege 50 Tonnen, das ganze Gerät 120 Tonnen, so der Geschäftsführer. Hinter dem Riesenrad werde es wieder eine Disco geben. Noch nicht benötigt werde die neue Zufahrt auf der Hafenseite des Gernsemer Fährhauses, die derzeit in Bau ist. Dieses Jahr könne man noch die Zufahrt an der Rheinseite nutzen.

Viele Schausteller seien vorher beim Erbacher Wiesenmarkt, der von 21. bis 30. Juli läuft, bauen montags ab und dann ab Dienstag, 1. August, direkt in Gernsheim wieder auf, erläutert Schäfer. Für Nervenkitzel sollen eine Geisterbahn sowie die Fahrgeschäfte „Rocket“ und „Night Style“ sorgen, bei denen man die Welt auf dem Kopf stehend betrachten kann. Als Action-reichen Hindernisparcours durch einen chaotischen Flughafen bewerben die Betreiber das Laufgeschäft „Chaos Airport“. Geruhsamer geht es bei einer Familienachterbahn, „Samba Balloon“ und Entenangeln für Kinder zu. Die beiden letzteren Attraktionen habe man etwas verschieben müssen, um nicht die neuen Sitzstufen am Rhein zuzustellen.

Da es von der obersten Kante der Sitzstufen 60 Zentimeter hinuntergeht, werde man diese aus Sicherheitsgründen absperren müssen, sagt Schäfer. Die Sitzstufen bleiben aber über eine Rampe für Rollstuhlfahrer zugänglich. Das Weindorf wird wieder mit Blick auf den Rhein und zur Fähre Helene eingerichtet. Aus der Partnerstadt Bar- sur-Aube kommt wieder ein Stand mit Champagner. Restlos weg sind aber die Karten für die Weinprobe im Riesenrad am Samstag, 5. August. Die 104 Karten gab es am 17. Juni ab 10 Uhr. „In 38 Minuten waren sie verkauft“, sagt Öffentlichkeitsbeauftragte Agi Mager. Um Viertel vor neun hätten schon die ersten im Hof gestanden, darunter viele Stammkunden. Vielleicht müsse man die Karten künftig verlosen, überlegt Schäfer.

Zu haben sind noch Plätze für Hubschrauberrundflüge am Freitag, 4. August, und Sonntag, 6. August. Diese müssten am Startplatz auf dem Sportplatz gebucht und bezahlt werden. Es werde am Eingang wieder einen kleinen Markt geben. Eine Besonderheit des Fischerfests sind die gut gekühlten Aquarien, die insbesondere Kindern die Fisch- welt des Rheins nahebringen.

Geplant sind wieder zwei Feuerwerke: eines mit Musik über dem Hafen am Sonntag, 6. August, und ein Höhenfeuerwerk über dem Rhein zum Abschluss am Montag, 7. August. Bei Letzterem hatte im vergangenen Jahr ein Strauch auf der anderen Rheinseite Feuer gefangen. Die Freiwillige Feuerwehr Eich stand bereit und löschte rasch. Die Feuerwehr und rheinland-pfälzische Behörden entschieden auch, ob dieses Feuerwerk stattfinden kann, be tonen Schäfer und Mager. Ähn- liches gilt für das Hafenfeuerwerk. Starten wird das Fest am Donnerstag, 3. August, um 16 Uhr. Um 20 Uhr folgt die offizielle Eröffnung in „Lanser’s Stadl“ mit dem „Lindenfelser Trio“. Ein Vorprogramm beginnt am Samstag, 15. Juli. Mehr unter www.rheinisches-fischer-fest.de.

Einer wird fehlen, Geschäftsführer Heiko Adler, der vergangenes Jahr trotz seiner schweren Krankheit noch anpackte und am 30. September mit 53 Jahren starb. „Ich habe 30 Jahre mit Heiko Adler zusammen geschafft. Er hat viel gewusst und gemacht“, sagt Schäfer. Adler habe sich etwa um die Arbeit am Computer gekümmert. Es sei schwierig, Jüngere zu gewinnen. Das fünfköpfige Kernteam arbeitet das ganze Jahr für das Fischerfest. „Viele Schausteller geben die Bewerbung für das nächste Jahr schon beim Abschied ab“, sagt Agi Mager.

Quelle: Gross Gerauer Echo vom Samstag, 24. Juni 2023

Schausteller 2023

Hier finden Sie alle Schausteller des Rheinischen Fischerfestes 2023.

FirmaGewerbezweig
Heim & Haus Produktions und Vertrieb GmbHBauelemente um Heim & Haus
Michael OttoHelium-Luftballons
Michael OttoSpielwaren, Sonnenbrillen und Geschenkartikel
Kanchan CraftsKunsthandwerk aus Nepal: Klangschalen, Gongs, Zimbeln
Firma AhmadKleinlederwaren, Geldbörsen, Ledergürtel
Christine Schad-MoosherrChristine's Rollende Geschenkeboutique
Sohlinger Stahl und HaushaltswarenHaushaltswaren und Zubehör
Ansari ImportsVerkauf von T-Shirts und Blechschildern
Leis ModeaccessoiresSchmuckwarenverkaufstand
Tee-Kräuter-GewürzvertriebVerkaufsstand für Tee, Kräuter, Gewürze u. Naturprodukte
Wilma Wohnen Süd RM GmbH Immobilien
Sascha RoieHamburger Fischkate -
Schausteller Betrieb Jörg SchrammBarock Kinder-Kettenkarussell
Lopa Gastronomie GmbHGetränkestand
Jacquy Ngontaply MbahalZopfflechten und Haarbänder
Adrian Schuppich jun.Handy- & Smartphonezubehör
Bianca FumarolaMagnetschmuck & Wellness-Produkte f. Mensch & Tier von Energetix
Shan KazmiItalienische Moden
Heiko Wild GmbHEdelstahlprodukte
Arturs GourmetWildspezialitäten
Vertriebs & Handelsvertretung trendige Badeenten & Art Deco Schmuck aus Idar-Oberstein
Charlotte Schneider Dart Game
Schaustellerbetrieb SpargererSpagerer´s Süße Hexe
Schaustellerbetrieb BüglerEntenhausen
Bettina BackfischAmerican Donuts & Eistee
Amara NeigertBaumstrizel, Kaffee und Kakao
Anna SchrammCandy-Früchte
Justin HempenFischerhus
Schaustellerbetrieb FelderhoffSüße Spezialitäten
ZuckermichelKnobi-Hütte
Schaustellerbetrieb FrankSky Jumper (Bungy Trampolin)
Sascha BarthAusschankwagen Almwirt , incl. Biergarten
Hausmann Karussell GmbH"Zauberwelt"
Candy FactoryCandy-Factory
P.Schaustellerbetrieb P.ReinhardtChampignos; Blumenkohl, Maiskolben
Fischmaster IP Service GmbHFischmaster
Jürgen & Bettina TrostTropic-Bar
Schaustellerbetrieb DietrichDosenwerfen "Welcome to Hollywood"
Becker Eventservice "Beckers Glockenturm" Idar-Obersteiner Spießbraten
Becker Eventservice Getränkezelt
Manuel Hernandez BastanteAirbrush-Tattoos
Schaustellerbetrieb Ricarda HusarSlush
ReisegastronomieCrepes
Sissi FeixCreperie & Waffelbäckerei
Schaustellerbetrieb Sascha PüschmannAmerican Western Burger
Nuss-Michel GbRrustikales Nußhaus
Schaustellerbetrieb Robert PüschmannReibekuchen
ChampagneChampagner-Ausschank/Débit de champagne
Patrick BarthSchwenkgrill
Patrick BarthImbiß
Schaustellerbetrieb Biebel GbRSüßwarengeschäft
Zum FährstübchenGetränkeausschank-"Zum Fährstübchen"
Claudia BoosSofteis und Slusheis
Hartmann & SöhneFahrgeschäft Rocket
Parick RühleThai Imbiss
Köhler EventsSchießwagen Der mit dem Wolf tanzt
Alexander EilVerlosung "Planet Tombola"
Schaustellerbetrieb SchweitzerLangos
Wilhelmus BrinksmaPink Date
Roxi Spielbetriebe GmbHGoldmine
Mara LanserToy Factory
Stephanie BrinksmaTreasure Island
Traber Artistik GbRFlammlachs
Sascha BarthKinder-Acht-Schleife "Traumlandreise"
Michelle MarxWrap Faktory
Mario & Andrea HaberkornLaufgeschäft Chaos Airport
Ramona Bartz-LageringSpätzle Spezialitäten
A&P Göbel GbR Millenium Auto-Skooter
Yvonne KroczekChurros
Barth GBRSamba Balloon, Kinderfahrgeschäft
Erik Lanser GmbHoffene Zeltlandschaft "Lanser´s Stadl"
ASV-Gernsheim 1934 e. V.Fischbackerei
Cornelia WürteleTropical-Eiscafe
Rheingold Gernsheim GmbH & Co. KGBiergarten vor Altem Fährhaus
Ida Küper GmbHMandelbrennerei
Bergsträßer Winzer eG
Werbeauftritt bleibt bei Bergsträßer Winzer eG
Wein, Sekt und alkoholfreie Getränke
Josef Joel KaiserMr. Twister Kartoffeln
Ape Brothers GbRCocktail-Stand
Janko RawielHandbrot, vegan oder mit Fleisch
Ristorante da GiulioGetränkeausschank
Köhler EventsCafé & Bar mit Cafégarten
Ristorante da GiulioPizzastand
Jürgen Bertsch Französische SpezialitätenElsässer Spezialitäten
Sport- u. Spielbetriebe LoritzLustige Angelei "King Neptun"
Weingut LuciusWeinstand
Schaustellerbetrieb Barth & SohnSoft Eis
Weingut Werner GbRWeinstand
Schaustellerbetrieb Barth & SohnCreperie de Paris
Festbewirtung MuckeWeinstand
Renee TraberHandlesen, Kartenlegen und spirituelle Beratung
ArtlinesPortät- und Karikatur-Schnellzeichnungen
Schaustellerbetrieb Raymond AmbrechtNight Style
Holger VetterHau den Lukas
Schaustellerbetrieb Gisela Hartmann & SohnRacing Coaster
Thomas Luxem & Sohn"Das lustige Entenangeln"
Roxi Spielbetriebe GmbHSchatzinsel
Riccardo RoieHamburger Fischkate rustikal -
Riccardo RoieBelgische Pommes Spezial
Schaustellerbetrieb Biebel GbRSchießwagen
Karl WebeerRingwerfen
F. W. Edinger GmbHKurpfalzgrill
F. W. Edinger GmbHBierbrunnen m. Biergarten
Göbel-Worms GmbHRiesenrad "Colossus"
Klar & Busch GbR"Hafenspitze"
Der Kreisausschuss des Kreises Groß-GerauInfostand zur Präventionsarbeit des Kreis Groß-Gerau

Fischerstechen: Anmeldung ab 1. Juli 2023

In diesem Jahr beginnt die Vorrunde des Fischerstechens am Freitag, 4. August 2023, um 18 Uhr. Die Endrunde ist am Sonntag, 6. August 2023, bereits ab 16.30 Uhr.

Die T-Shirts mit Fischerfest-Logo werden jedem Teilnehmer als kleines Dankeschön überlassen. Die drei Erstplatzierten erhalten Geld- und Sachpreise. Wer gewinnt, erhält zusätzlich einen Wanderpokal.

Meldungen sind ab Samstag, 1. Juli 2023, ausschließlich unter rheinisches-fischerfest.de möglich. Es zählt die Reihenfolge der Anmeldungen (bitte auf korrekte Schreibweise der E-Mail-Adresse achten). Es werden weder telefonische noch schriftliche Anmeldungen entgegengenommen.

Wenn die Teilnehmerzahlen erreicht sind, wird eine Warteliste eröffnet. Die Anmeldelist ist erst ab Samstag, 1. Juli 2023, freigeschaltet.

Das Fischerstechen – eine mitunter spektakuläre Tradition im Gernsheimer Hafen.