Vom Ballermann zum Kinderliederstar

Das rote Pferd – Wer kennt es nicht?

Seit 2007 gehört es zu den bekanntesten Kinderliedern der Nation. Jedes Kindergartenkind kann eine Strophe davon singen gehört neben Biene Maja oder Tabaluga zu den bekanntesten Lieblingslieder der Jüngsten.

Der Mann hinter dem roten Pferd und unter dem bekanntesten roten Cowboyhut Deutschlands begann seine musikalische Karriere in der Partymusik und landete in den letzten 10 Jahren ein Kinderparty Hit nach dem anderen und wurde millionenfach auf Kinder- und Party-CDs ausgekoppelt. Sein Name ist Markus Becker und er gehört mit jährlich 250 Auftritten in ganz Europa zu den Top 3 der Kinder- und Partystars. Er war der erste Partykünstler überhaupt, der mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet wurde. Mit „Das rote Pferd“ galoppierte Becker 2007 bis auf Platz 4 der Deutschen Charts und in Österreich bis auf Platz 11. Es folgten „Hörst du die Regenwürmer husten“, „Ich bin ein Pandabär“ , Tschu  Tschu Wa“ oder „Ich hab ein Heli, Heli Helikopter“ und viele mehr.

Der gebürtige Pfälzer mit rotem Cowboyhut als Markenzeichen ist neben seiner großen Kinder- und Eltern- Fan-Gemeinde außerdem einem Millionenpublikum aus TV-Sendungen wie „The Dome“, „ZDF Fernsehgarten“, „Fest der Volksmusik“ oder „Willkommen bei Carmen Nebel“ bekannt.

Mit „King of Kidsclub“ veröffentlicht Markus Becker sein erstes Album für die ganze Familie und verkaufte es im ersten Monat im fünfstelligen Bereich. Sein zweites Album mit dem Titel „Kattas Welt“ sicherte sich mit Platz 29 der deutschen Albumcharts den Titel eines der erfolgreichsten Kinderalben der letzten Jahre. Mit seinem Programm für Kinder und die ganze Familie füllt er Hallen und mit seiner Kinderdisco Diskotheken und macht daraus ein unvergessliches Erlebnis für Kinder, Mütter, Väter und Großeltern.

Markus Becker mit seiner Kinderdisco am Samstag, 4. August um 15 Uhr in Lanser’s Stadl